Montag, 01 Oktober 2018 12:21

Jugend trainiert für Olympia Hockey: Brand-Erbisdorf als jüngstes Team auf Rang 13

geschrieben von 
Artikel bewerten
(3 Stimmen)

Das Brand-Erbisdorfer Bernhard-von-Cotta-Gymnasium holte beim Bundesfinale in Berlin in sechs Spielen zwei Siege.

Nach dem sensationellen Landesfinalsieg der Mädchenmannschaft in der der WK III (2003-2006) steht die von Grit von Wolfersdorf trainierte Mannschaft damit in der Endabrechnung auf Platz 13 des gesamtdeutschen Wettbewerbes.

"Wir hatten in der Vorrunde gegen die Mannschaften aus Hessen, Baden-Württemberg und Sachsen-Anhalt nahezu keine Chance", so die engagierte Sportlehrerin. "In der Zwischenrunde gegen Bayern und Mecklenburg-Vorpommern sah es dann schon für uns besser aus. Wir schlugen wir das John-Brinkmann-Gymnasium aus Güstrow mit 2:1 und konnten dann im Spiel um Platz 13 gegen die Mannschaft vom Christlichen Gymnasium aus Jena mit 3:1 gewinnen."

Für die Mannschaft wird es nicht die letzte Teilnahme an diesem Wettbewerb gewesen sein, "denn alle Mädchen können auch im kommenden Jahr wieder antreten." Das Team war die jüngste Mannschaft des Turniers.