Nach elfjähriger Pause ist es endlich wieder soweit.

Im letzten Spiel der Hinrunde hat es endlich geklappt.

Sonntag, 10 Oktober 2021 22:28

FHTC: Herren ohne Glück des Tüchtigen

Es hat nicht sollen sein.

Der Knoten hat sich zumindest gelöst, das Herrenteam des FHTC holt am achten Spieltag in der Mitteldeutschen Oberliga den ersten Punkt und trennt sich in Leipzig von HCLG Leipzig mit 0:0 Unentschieden.

Für die Weibliche U12 des FHTC gab es auch auf ostdeutscher Ebene Grund zum Jubel.

Das Punktekonto der Herrenmannschaft des FHTC bleibt auch nach dem vierten Spieltag in der Mitteldeutschen Oberliga leer.

Die weibliche U12 sorgt für einen Paukenschlag und gewinnt in Machern die Mitteldeutsche Meisterschaft.

FHTC Herren: Doppelwochenende ohne Zählbares

Die bisher sieglose Herrenmannschaft des FHTC steht am kommenden Wochenende in der Mitteldeutschen Oberliga vor eine schweren Aufgabe.

Der FHTC-Nachwuchs hat mit der Männlichen U10 den Einzug in die Endrunde der Mitteldeutschen Meisterschaft geschafft. Das Team bezwang in Chemnitz als Tabellenzweiter in Staffel B den Drittplatzierten ESV Dresden mit 6:3 und sicherte so den zur Qualifikation benötigten Tabellenplatz zwei, trotz Niederlage gegen Tabellenführer PSV Chemnitz 5:3. Die Youngster treifft heute im ersten von zwei Turnieren der Endrunde in Leipzig auf den ATV Leipzig und PSV Chemnitz. Die zweite Endrunde wird am 9. Oktober in Erfurt ausgetragen. 

Die  weibliche U14 konnten im Hinspiel um Platz 5 der Mitteldeutschen Meisterschaft einen wichtigen Erfolg einfahren und in Leipzig den ATV Leipzig mit 6:0 bezwungen. Damit haben die Mädchen vor dem Rückspiel am heutigen Samstag 13.00 Uhr  an der Hainichener Straße  eine optimale Ausgangsposition, um Platz 5 endgültig in trockene Tücher zu bringen.