Sonntag, 25 September 2022 21:16

Hockey: Weibliche U14 in Erfurt zum Meister gekürt

geschrieben von
Artikel bewerten
(6 Stimmen)
Foto: Luisa Simolka Foto: Luisa Simolka

Die Weibliche U14 des FHTC hatte nach dem Final-Abpfiff in der Mitteldeutschen Meisterschaft im Feldhockey auf dem Erfurter Kauflanddach allen Grund zur Freude.

Das Team von Coach Herbert Seifert und Co-Trainerin Stefanie Oertel siegte im Endspiel gegen den Erfurter HC mit 2:1 und holte den Mitteldeutschen Meistertitel im Feldhockey. Mit dem Titelgewinn stehen die Mädchen nicht nur im Entscheidungsspiel um das 2. Ticket für die Zwischenrunde der Deutschen Meisterschaft. Für den FHTC geht in dieser Altersklasse auch eine lange Durststrecke zu Ende. Der letzte Meisterschaftsgewinn liegt schon lange zurück: 2005 holte der FHTC in Leipzig zuletzt den Sachsenmeistertitel. Mit der Silbermedaille 2018 gelang den Gelb-schwarzen der bisher letzte Platz auf dem Treppchen.

„Wir haben über die Saison eine tolle Entwicklung gemacht und konnten uns ständig verbessern“, freute sich der 63-jährige. Wie im Halbfinale gegen den Leipziger SC, revanchierten sich die jungen Freibergerinnen auch gegen Vorrundensieger Erfurt für die Niederlage im ersten Aufeinandertreffen in diesem Jahr. Noch im Mai unterlagen die Gelb-schwarzen zu Hause deutlich mit 0:5.

Doch im Finale war der FHTC die spielbestimmende Mannschaft. Allerdings fiel die zwischenzeitliche 2:0 Führung aus Seiferts Sicht deutlich zu niedrig aus. „Wir haben hier sehr viele Chancen liegengelassen und hätten den Sieg schon eher in trockene Tücher bringen müssen. Aber am Ende hat es für uns gereicht, auch wenn Erfurt noch den Anschlusstreffer gemacht hat.“

SG Rotation Prenzlauer Berg zu Gast

Spätestens bis zum ersten Oktoberwochenende hat die Mannschaft nun Zeit um am Torabschluss zu feilen. Dann empfängt der FHTC mit der SG Rotation Prenzlauer Berg Berlin den Berliner Vize-Meister. Beide Team spielen um das zweite Ticket für die Zwischenrunde zur Deutschen Meisterschaft. Der Berliner HC ist durch den 2:1 Finalsieg gegen die SG Rotation und dem Gewinn der Berliner Meisterschaft bereits für die DM-Zwischenrunde qualifiziert. Der FHTC wird am zweiten Oktober-Wochenende Gastgeber sein und empfängt die SG Rotation

„Das wird für uns natürlich ein Highlight. Ganz klar gehen wir hier als Außenseite ins Rennen, wollen uns aber so gut wie möglich präsentieren.“ Die Anschlagszeit für den 8. Oktober wird noch festgelegt.

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.